Aussenrohrprüfung

Bei Präzisionsstahlrohren sind nicht nur die Innenflächen der Rohre auf Fehlstellen zu prüfen, sondern auch die Außenflächen. Auf dem Markt erhältliche Wirbelstrommesssysteme sind in der Lage, tiefliegende Risse im Material zu detektieren. Risse an der Oberfläche der Rohre können mit diesen Geräten jedoch nicht erkannt werden.

Hierfür eignet sich unser Kamerasystem, welches um das Rohr rotiert, während das Rohr in Transportrichtung durch das Kamerasystem gezogen wird. Die Oberfläche des Rohres wird spiralförmig abgescannt und auf Fehlstellen überprüft.

Wenn eine Fehlstelle detektiert wird, wird vom Auswerterechner ein Signal an eine Markiereinheit geschickt, welche zeitverzögert den fehlerhaften Bereich markiert.

Kameras und Beleuchtungen
rotieren um das Rohr